Politiker mal einen Abend in einem Niederländischen Coffeeshop

Das sollten alle Politiker mal einen Abend in einem Niederländischen Coffeeshop verbringen, die stimmung und das Umfeld kennen lernen…damit sie wenigstens ein bisschen Ahnung haben… wenn sie schon noch nie gekifft haben….:-)

Cannabis wird allzu oft unkritisch konsumiert

Kreis Heinsberg. «Wenn ich abends einen Joint rauche, kann ich entspannen, bin am nächsten Morgen wieder voll da und brauche mein Gehirn nicht neu zu programmieren», erzählt der 26-jährige Deutsche im niederländischen Coffee-Shop gleich jenseits der Grenze ganz freimütig.

Vor den Augen der Besuchergruppe aus dem Kreis Heinsberg bereitet er einen «Joint» zu. Seit seinem 15.Lebensjahr konsumiert er Cannabis. Zugeben aber muss er, wie auch seine beiden Freunde am Tisch, das ihnen die Kontrolle über den Konsum schon einmal entglitten ist. Ganz so positiv, wie ihn die jungen Leute sehen, ist der regelmäßige Drogenkonsum dann offensichtlich doch nicht.

Die Eltern, Lehrer und Experten aus der Suchtberatung und Suchtbehandlung aus dem Kreis Heinsberg waren an diesem Abend vor Ort wohl die einzigen Nichtkonsumenten von Cannabis in Form von Haschisch oder Marihuana. Sie hatten das Angebot von AOK-Präventionsberater Klaus Poschen genutzt, im Rahmen der Aktionstage «Sucht hat immer eine Geschichte» einmal ganz persönliche Eindrücke, aber auch Informationen aus erster Hand zu sammeln.

«Cannabis - der unkritische Konsum» lautete das Thema, das zuvor in der Kreisverwaltung in Heinsberg von Dr. Bernhard Ziemer und Suchtberaterin Britta Vujaklija vom Kreisgesundheitsamt in zwei Fachreferaten beleuchtet worden war.
Quelle: Aachener Zeitung

ähnliche Beiträge

6 Antworten zu “Politiker mal einen Abend in einem Niederländischen Coffeeshop”

  1. Anonymous sagt:

    0

  2. Anonymous sagt:

    12

  3. Anonymous sagt:

    1

  4. Anonymous sagt:

    5

  5. Anonymous sagt:

    2

  6. Anonymous sagt:

    45

Kommentar schreiben

Angemeldet als . Abmelden »