Cannabis zum Frühstück

Weil ein 52-jähriger aus Grebenhain Cannabis zum Frühstück gegessen hatte, rannte er am frühen Sonntagmorgen spärlich bekleidet und völlig verwirrt durch den Ort.

Wow was für nee Meldung!! Wäre er besoffen gewesen wär das keinen Artikel wert gewesen! Da braucht man schon so gegen die 3 Promille und muss mit dem Auto unterwegs sein, um in die Zeitung zu kommen.
Besoffene am Sonntagmorgen sind doch wirklich nichts aussergewöhnliches, aber ein Kiffer der seinen Eigenbedarf anbaut, ist unheimlich interessant.

ähnliche Beiträge

2 Antworten zu “Cannabis zum Frühstück”

  1. flegel vanderzocht sagt:

    0

  2. Anonymous sagt:

    0

Kommentar schreiben

Angemeldet als . Abmelden »