Cannabis (THC) zerstört Krebszellen

Englische Wissenschaftler haben entdeckt, dass der Cannabis-Stoff Tetrahydrocannabinol (THC) Krebszellen zerstört. Dabei hat ein Forscherteam um Wai Man Liu von der Queen Mary’s School of Medicine and Dentistry in mit THC behandelten Zellen Veränderungen bei über 18.000 Genen aufgespürt. Diese geben Aufschluss über komplexe Prozesse, die in mit dem Cannabinoid versehenen Krebszellen ablaufen und für deren Zerstörung verantwortlich sind. Ganzer Bericht dass das Rauchen von Marihuana eine gute Sache ist”, wussten wir ja schon.

ähnliche Beiträge

Eine Antwort zu “Cannabis (THC) zerstört Krebszellen”

  1. Anonymous sagt:

    0

Kommentar schreiben

Angemeldet als . Abmelden »