Hanfgesetz abgelehnt

Hanf
Der Grosse Rat hat am Donnerstag eine SVP-Motion, die ein Gesetz über den Anbau und Verkauf von Hanf verlangt, knapp mit 50 zu 48 Stimmen abgelehnt, wie die Nachrichtenagentur SDA berichtet.

SVP-Fraktionschef Jean-Luc Addor erklärte vor dem Rat, die Rechtsunsicherheit müsse in der Hanffrage endlich ein Ende haben. Hanf sei nicht nur eine Droge. Hanf diene auch als Ausgangsmaterial für andere Produkte. Die Bauern hätten dank dem neuen Gesetz klare Vorgaben, an die sie sich halten könnten.
Kantonale Gesetze zum Hanfanbau gibt es in den Kantonen Tessin und Baselland. Am Dienstag, 14. März wurde auch im Grossen Rat des Kantons Waadt eine Motion überwiesen, die ein Hanfgesetz verlangt. mehr

ähnliche Beiträge

Eine Antwort zu “Hanfgesetz abgelehnt”

  1. Anonymous sagt:

    0

Kommentar schreiben

Angemeldet als . Abmelden »