Marihuana hat keinen medizinischen Nutzen

Haschöl gegen Hühneraugen InseratUS-Arzneimittelbenhörde: Marihuana hat keinen medizinischen Nutzen.

Washington - Die obersten Arzneimittelhüter der USA haben Marihuana jeden Nutzen bei der Behandlung von Krankheiten abgesprochen. Die Food and Drug Administration (FDA) erklärte am 21. April, es gebe keine „stichhaltigen wissenschaftlichen Studien“, die eine Verabreichung der Droge nahe legten. Belege gebe es lediglich dafür, dass gerauchtes Marihuana schädlich sei. Damit widersprach die FDA einer Einschätzung des Institute of Medicine, das 1999 die Verabreichung von Marihuana zur Linderung der Schmerzen von Krebs- und Aids-Patienten empfohlen hatte.

ähnliche Beiträge

5 Antworten zu “Marihuana hat keinen medizinischen Nutzen”

  1. Anonymous sagt:

    0

  2. Anonymous sagt:

    69

  3. Anonymous sagt:

    16

  4. Anonymous sagt:

    126

  5. Anonymous sagt:

    42

Kommentar schreiben

Angemeldet als . Abmelden »