Protestmailer Cannabis-Checking

DHV - ProtestMailer

Auf dem Schwarzmarkt haben Konsumenten kaum eine Chance, sich gegen schlechte Qualität und unnötige Gesundheitsgefahren zu wehren. Sie sind den skrupellosen Machenschaften der Produzenten und Händler fast schutzlos ausgeliefert.

Auch die Politik schweigt und ignoriert die Gefahren. Deshalb fordern wir in diesem Protestmailer die Drogenbeauftragte Bätzing auf:
- Analysieren Sie Cannabis auf Verunreinigungen und Beimengungen, mit dem Ziel das Gesundheitsrisiko zu ermitteln!
- Stellen Sie allen Konsumenten und Hilfseinrichtungen sachliche Informationen über die gefundenen Verunreinigungen zur Verfügung!
- Ermöglichen Sie Cannabis-Checking! Schaffen Sie eine Möglichkeit, Cannabisprodukte anonym auf Fremdstoffe und Verunreinigungen prüfen zu lassen.
- Legalisieren Sie den Eigenanbau durch Konsumenten! Der beste Schutz gegen Profitgier und Schwarzmarkt ist die Möglichkeit, Cannabis für den eigenen Bedarf selbst anzubauen.

ähnliche Beiträge

Eine Antwort zu “Protestmailer Cannabis-Checking”

  1. Anonymous sagt:

    0

Kommentar schreiben

Angemeldet als . Abmelden »